• Geschäftsbericht 2019


    Online Version

Brief an die Aktionäre

Nachhaltigkeit ist ein Begriff, der viele aktuelle Debatten prägt wie kaum ein anderer. Die mittel- und langfristigen Folgen von Handlungen, ob von Einzelnen oder von Organisationen, rücken immer stärker in den Fokus. Es zählt nicht mehr in erster Linie der kurzfristige Effekt und Erfolg. Immer wichtiger wird, wie sich Entscheidungen und Maßnahmen auf Dauer auswirken – auf die Menschen, auf die Wirtschaft, auf den Planeten.


Weiterlesen

Vorstand

Von links nach rechts:   DR. ERNST WASTLER · Vorstand Unternehmensbereich Fresenius Vamed       DR. FRANCESCO DE MEO · Vorstand Unternehmensbereich Fresenius Helios       MATS HENRIKSSON · Vorstand Unternehmensbereich Fresenius Kabi       STEPHAN STURM · Vorsitzender des Vorstands       RACHEL EMPEY · Vorstand Finanzen      
DR. JÜRGEN GÖTZ · Vorstand Recht, Compliance und Personal / Arbeitsdirektor (ausgeschieden zum 30. Juni 2020)       RICE POWELL · Vorstand Unternehmensbereich Fresenius Medical Care

Finanz-Highlights

Umsatz1

35.524 Mio €

+6 % 2

FY/18: 33.009 Mio €

Dividende

0,84

+5 %

FY/18: 0,80 €

EBIT 1

4.599 Mio €

-2 % 2

FY/18: 4.547 Mio €

Mitarbeiter

294.134

31. Dez. 2018: 276.750

Konzernergebnis 1

1.915 Mio €

0 % 2

FY/18: 1.872 Mio €

Ergebnis je Aktie 1

3,44

0 % 2

FY/18: 3,37 €

1 Auf vergleichbarer Basis
2 Währungsbereinigt

Fresenius Strategie

  • Fresenius Medical Care

    2019 sind wir solide gewachsen. Wir arbeiten erfolgreich daran, immer mehr Patientinnen und Patienten noch bessere und individuellere Behandlungsmöglichkeiten zu bieten. Die Integration der NxStage-Produktpalette führte zu einem Rekordwachstum bei der Zahl der Heimdialysepatientinnen und -patienten.

  • Fresenius Kabi

    Im Jahr 2019 ist besonders das hervorragende Wachstum in den Schwellenländern hervorzuheben, das die etwas schwächere Entwicklung in Nordamerika teilweise kompensiert hat. Mit einem organischen Wachstum von 4 % und einem währungsbereinigten EBIT-Wachstum von 3 % haben wir unsere Geschäftsjahresziele erreicht.

  • Fresenius Helios

    Unsere Umsatz- und Ergebnisziele haben wir erreicht. Die getätigten Investitionen im Zusammenhang mit regulatorischen Anforderungen in Deutschland zeigen positive Effekte. Das Geschäft in Spanien wächst weiterhin dynamisch. Unsere Präsenz in Lateinamerika haben wir gestärkt.

  • Fresenius Vamed

    2019 erzielten wir ein hervorragendes Umsatzwachstum von 31%. Organisch hat Fresenius Vamed um 16% zugelegt. Die Integration der Post-Akut-Einrichtungen in Deutschland haben wir erfolgreich abgeschlossen und unser Dienstleistungsgeschäft weiter gestärkt. Eine ausgezeichnete Auftragslage sichert das weitere Wachstum im Projektgeschäft.

Konzern-Lagebericht

Fresenius hat im Geschäftsjahr 2019 mit kräftigen Investitionen in allen Unternehmensbereichen die Basis für zukünftiges Wachstum geschaffen. Sowohl beim Konzernumsatz als auch beim Ergebnis haben wir 2019 unsere Ziele erreicht.

Lagebericht

Nichtfinanzieller Bericht

Verantwortungsbewusste und nachhaltige Unternehmensführung ist Teil unserer Unternehmenskultur und unseres Geschäftsalltags.


Nichtfinanzieller Bericht