• Geschäftsbericht 2018


    Online Version

Brief an die Aktionäre

2018 war ein weiteres ereignisreiches Jahr für Fresenius. Viele Entwicklungen waren positiv und haben uns weiter vorangebracht. Über die wichtigsten werde ich Ihnen gleich berichten. 2018 war auch wirtschaftlich ein erfolgreiches Jahr für Fresenius. Wir haben neue Bestwerte bei Umsatz und Ergebnis erreicht – zum 15. Mal in Folge! Der Hauptversammlung im Mai wollen wir daher die 26. Dividendenerhöhung in Folge vorschlagen.


Weiterlesen

Vorstand

Von links nach rechts:   DR. ERNST WASTLER · Vorstand Unternehmensbereich Fresenius Vamed       DR. FRANCESCO DE MEO · Vorstand Unternehmensbereich Fresenius Helios       MATS HENRIKSSON · Vorstand Unternehmensbereich Fresenius Kabi       STEPHAN STURM · Vorsitzender des Vorstands       RACHEL EMPEY · Vorstand Finanzen      
DR. JÜRGEN GÖTZ · Vorstand Recht, Compliance und Personal / Arbeitsdirektor       RICE POWELL · Vorstand Unternehmensbereich Fresenius Medical Care

Finanz-Highlights

Umsatz

33.530 Mio €

+6 %1, 2

FY/17: 32.841 Mio €2

Dividende 3

0,80

+7 %

FY/17: 0,75 €

EBIT 4

4.561 Mio €

-1 % 1

FY/17: 4.746 Mio €

Mitarbeiter

276.750

31. Dez. 2017: 273.249

Konzernergebnis 4

1.871 Mio €

+7 % 1

FY/17: 1.804 Mio €

Ergebnis je Aktie 4

3,37

+6 % 1

FY/17: 3,26 €

1 Währungsbereinigt
2 Adjustiert um IFRS 15 Einführung und Veräußerungen im Versorgungsmanagement
3 Vorschlag FY/18
4 Vor Sondereinflüssen und Bereinigungen

  • Fresenius Medical Care

    Die operative Geschäftsentwicklung war 2018 von Sondereinflüssen geprägt. Die Anzahl der betreuten Dialysepatienten konnten wir weltweit steigern und haben damit unsere Marktposition weiter gestärkt.







  • Fresenius Kabi

    Im Jahr 2018 ist unser Geschäft in allen Regionen und in allen Produktbereichen gewachsen. Das organische Wachstum von 7 % und das währungsbereinigte EBIT-Wachstum von 2 % haben die ursprünglichen Erwartungen deutlich übertroffen.






  • Fresenius Helios

    Die Geschäftsentwicklung im Jahr 2018 zeigte ein gemischtes Bild. Während vorbereitende Maßnahmen für regulatorische Anforderungen sowie ein Rückgang von Fallzahlen das Geschäft bei Helios Deutschland belasteten, verzeichnete Helios Spanien weiterhin ein dynamisches Wachstum.






  • Fresenius Vamed

    Unser Unternehmen hat sich 2018 sehr gut entwickelt und sowohl das Umsatzziel als auch das im Jahresverlauf erhöhte Ergebnisziel erreicht. Die Übernahme von Post-Akut-Einrichtungen in Deutschland stärkt unser Dienstleistungsgeschäft. Eine starke Auftragslage sichert das zukünftige Wachstum im Projektgeschäft.





Konzern-Lagebericht

Im Geschäftsjahr 2018 haben sich die Vorteile unserer diversifizierten Konzernstruktur deutlich gezeigt. Die Konzernumsatz- und Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 2018 haben wir erreicht.

Lagebericht

Nichtfinanzieller Bericht

Verantwortungsbewusste und nachhaltige Unternehmensführung ist Teil unserer Unternehmenskultur und unseres Geschäftsalltags.

       

Nichtfinanzieller Bericht